Kontakt am Institut

Julia Ducke
Julia Ducke
Telefon: +49 345 5582 665
Fax: +49 345 5511 223
Simone Jäger
Simone Jäger
Telefon: +49 345 5582 940
Fax: +49 345 5511 223

Max-Planck-Gesellschaft

profile_image
Dr. Ulla Weber
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
Telefon:+49 89 2108-1421

Chancengleichheit

Chancengleichheit

Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG) hat das Ziel, das im Grundgesetz verankerte Gleichstellungs- und Gleichbehandlungsgebot umzusetzen. Sie hat hierfür interne Zielvereinbarungen getroffen, um die Gleichstellung im Sinne von Frauenförderung voranzutreiben. Um eine ausgewogene Beschäftigung von Frauen und Männern zu erreichen, fördert die MPG eine nachhaltige Umsetzung der familienbewussten Personalpolitik.

Die Gleichstellungsbeauftragte am Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik hilft bei der Umsetzung dieser Ziele und ist gleichzeitig Ansprechpartnerin für alle Fragen bezüglich der Geschlechtergerechtigkeit und Gendersensibilität.

Die örtliche Gleichstellungsbeauftragte wirkt bei allen personellen, organisatorischen und sozialen Maßnahmen mit, die die Gleichstellung von Frauen und Männern, die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit sowie den Schutz vor sexueller Belästigung und Mobbing am Arbeitsplatz betreffen.

Welche Schwerpunkte die Vizepräsidentin Angela Friederici in der Kommissionsarbeit setztMaxPlanck Journal | Namen und Nachrichten aus der Max-Planck-Gesellschaft | 4/2016

"Chancengleichheit: eine Chance für die MPG"

Welche Schwerpunkte die Vizepräsidentin Angela Friederici in der Kommissionsarbeit setzt

MaxPlanck Journal | Namen und Nachrichten aus der Max-Planck-Gesellschaft | 4/2016
[mehr]
Das Minerva-FemmeNet ist ein Netzwerk für Wissenschaftlerinnen aller Forschungsrichtungen und unterschiedlichster Hierarchiestufen in der Max-Planck-Gesellschaft. Es will die Erfahrungen kompetenter Wissenschaftlerinnen – darunter auch ehemaliger Institutsangehörige – in Form von Mentoring-Patenschaften an den weiblichen Nachwuchs weitergeben.

Minerva-FemmeNet

Das Minerva-FemmeNet ist ein Netzwerk für Wissenschaftlerinnen aller Forschungsrichtungen und unterschiedlichster Hierarchiestufen in der Max-Planck-Gesellschaft. Es will die Erfahrungen kompetenter Wissenschaftlerinnen – darunter auch ehemaliger Institutsangehörige – in Form von Mentoring-Patenschaften an den weiblichen Nachwuchs weitergeben. [mehr]
Die Max-Planck-Gesellschaft wurde 2016 zum vierten Mal von der gemeinnützigen berufundfamilie GmbH für familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet.

Audit berufundfamilie

Die Max-Planck-Gesellschaft wurde 2016 zum vierten Mal von der gemeinnützigen berufundfamilie GmbH für familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet. [mehr]
 
loading content