18. Lange Nacht der Wissenschaften 2019

Lange Nacht der Wissenschaften

  • Beginn: 05.07.2019 19:00
  • Ende: 06.07.2019 00:00
  • Ort: Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik, Weinberg 2, 06120 Halle (Saale)
  • Raum: Haupteingang Gebäude B
  • Kontakt: events@mpi-halle.mpg.de
18. Lange Nacht der Wissenschaften 2019

Am 05. Juli 2019 findet in Halle (Saale) wieder die Lange Nacht der Wissenschaften statt, an der sich auch das Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik ab 19 Uhr beteiligen wird.


Der Schwerpunkt des Instituts sind experimentelle und theoretische Verfahren, um grundlegende physikalische Eigenschaften von Materialien auf der Nanometerskala zu erforschen.

Sie werden in 4 verschiedenen Touren durch das Institut geführt.

Führungen finden von 19 Uhr bis Mitternacht statt.

Tour 1

Station 1

Station 1

„Wie klein ist eigentlich Nano? Einblick in die Welt kleinster Strukturen.“ - Fokusierte Ionenstrahlmikroskopie als Werkzeug zur Analyse von Nanostrukturen.

Station 2

Station 2

„Der sauberste Ort von Halle. Was geschieht in einem Reinraum?“ – Herstellung kleinster Geräte (nano devices) mit Hilfe der Elektronenstrahllithografie.

Tour 2

Station 1

Station 1

„Computer Design. Die Arbeit theoretischer Forscher.“- Entwicklung neuer Materialien, eine do-it-yorself-Comptersimulation.
Station 2

Station 2

„Atome tanzen sehen - live.“ -  Direkte Einblicke in die atomare Struktur von Materialien mit dem Transmissions-Elektronenmikroskop.

Tour 3

Station 1

Station 1

„Unser Gehirn, eine Wundermaschine.“ – Wie die zukünftigen Computer von Neuronen lernen können. Steuerung künstlich gewachsener Neuronen.

Station 2

Station 2

“Kerr Mikroskopie. Auf dem Weg zum Racetrack Speicher” – Bewegung magnetischer Regionen (Domänen) mittels Strom sichtbar gemacht.

Tour 4

Station 1

Station 1

“Ist es möglich Atome sichtbar zu machen?“ Tunneleffekt, Welle-Teilchen-Dualismus und Quanteneffekte dargestellt durch die Rastertunnelmikroskopie.

Station 2

Station 2

“-196 Grad, wozu diese grässliche Kälte” – Überraschende Einblicke in die Welt des Magnetismus und der tiefen Temperaturen.

Außerdem bieten wir in diesem Jahr wieder eine Sonderführung für Gehörlose an. 

Sie möchten gerne an dieser Sonderführung teilnehmen?
Senden Sie uns bitte zum 24. Juni 2019 eine E-Mail an

Bitte geben Sie an:
Name
Anzahl der Teilnehmer
Wie können wir Sie erreichen? (E-Mail oder Text-SMS)

Die Führung mit Gebärdensprachdolmetscher wird um ca. 17:30 Uhr starten und alle Stationen umfassen.

Einladung zur Langen Nacht der Wissenschaften 2019
in Deutscher Gebärdensprache

Dr. Ingo Barth
Zur Redakteursansicht