Das Institut verfügt über umfangreiche experimentelle und theoretische Forschungsprogramme, die sich auf neuartige Materialien mit nützlichen Funktionalitäten konzentrieren. Von besonderem Interesse sind Spintronikmaterialien und -bauelemente, neuromorphe Bauteile und Systeme, Nanophotonik, topologische Metalle und Isolatoren. Das Institut beteiligt sich an umfangreichen nationalen und internationalen Kooperationsprojekten mit Partnern in China, Indien, Europa einschließlich Israel und den USA.

Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik

Das Institut verfügt über umfangreiche experimentelle und theoretische Forschungsprogramme, die sich auf neuartige Materialien mit nützlichen Funktionalitäten konzentrieren. Von besonderem Interesse sind Spintronikmaterialien und -bauelemente, neuromorphe Bauteile und Systeme, Nanophotonik, topologische Metalle und Isolatoren. Das Institut beteiligt sich an umfangreichen nationalen und internationalen Kooperationsprojekten mit Partnern in China, Indien, Europa einschließlich Israel und den USA.
Die Max-Planck-Gesellschaft investiert rund 50 Millionen Euro, um einen Neubau für die Vergrößerung des Instituts zu errichten. Hier entstehen Labore für die Forschung an der Computertechnik der nächsten Generationen. Die Stadt Halle und die Martin-Luther-Universität unterstützen das Vorhaben, das bis Ende 2024 abgeschlossen sein soll.

Neubau für das Institut

Die Max-Planck-Gesellschaft investiert rund 50 Millionen Euro, um einen Neubau für die Vergrößerung des Instituts zu errichten. Hier entstehen Labore für die Forschung an der Computertechnik der nächsten Generationen. Die Stadt Halle und die Martin-Luther-Universität unterstützen das Vorhaben, das bis Ende 2024 abgeschlossen sein soll.
Das Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik  ist eines von etwa 80 Instituten der Max-Planck-Gesellschaft.  Dieser Film gibt einen kleinen Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und vielfältigen Aktivitäten des Institutes.

Imagefilm des Max-Planck-Instituts für Mikrostrukturphysik

Das Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik  ist eines von etwa 80 Instituten der Max-Planck-Gesellschaft.  Dieser Film gibt einen kleinen Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und vielfältigen Aktivitäten des Institutes.
Xinliang Feng, Joyce Poon and Stuart Parkin

Direktoren

Xinliang Feng, Joyce Poon and Stuart Parkin
IMPRS-STNS schneidet den Unterricht individuell auf jeden Doktoranden zu. Zusätzlich zu ihren Forschungsprojekten erhalten IMPRS-STNS-Absolventen die Möglichkeit, an einem ergänzenden Trainingsprogramm teilzunehmen.

International Max Planck Research School for Science & Technology of Nano-Systems

IMPRS-STNS schneidet den Unterricht individuell auf jeden Doktoranden zu. Zusätzlich zu ihren Forschungsprojekten erhalten IMPRS-STNS-Absolventen die Möglichkeit, an einem ergänzenden Trainingsprogramm teilzunehmen.

Kontaktinformationen

Anreiseinformationen und Verzeichnis aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Karriere und Chancengleichheit

Informationen über das Arbeitsleben am MPI für Mikrostrukturphysik.

Nachrichten

Ionitronic manipulation of Racetrack memory devices

6. September 2021

Racetrack memory devices are novel spintronic memory-storage devices that have been demonstrated to have highly attractive properties, including high speed and density, and non-volatility. A novel feature of these devices is that the digital data is ...

Das Praktische im Aussergewöhnlichen

1. September 2021

Niels Schröter hat ungewöhnliche Materialien untersucht und darin faszinierende elektronische Zustände erstmals nachgewiesen. Nun wird er von der Schweizerischen Physikalischen Gesellschaft (SPG) für seine Arbeiten ausgezeichnet. Zukünftig will er ...

Wir begrüßen unser neues externes wissenschaftliches Mitglied: Daniel Loss

23. Juli 2021

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Prof. Dr. Daniel Loss vom Departement Physik der Universität Basel und dem Swiss Nanoscience Institute als neues auswärtiges wissenschaftliches Mitglied in unser Institut berufen wurde.

Veranstaltungen

Social Media for Scientists

30.09.2021 16:00 - 17:30
Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik, Weinberg 2, 06120 Halle (Saale), Raum: Online

Workshop on "Transformational Materials II: Computational Material Design"

07.10.2021 14:15 - 08.10.2021 18:30
Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik, Weinberg 2, 06120 Halle (Saale), Raum: Online

2021 IMPRS-STNS Workshop on Frontiers in Quantum Materials

10.10.2021 - 13.10.2021
Schloss Ringberg, Conference site of the Max Planck Society, Schlossstr. 20, 83708 Kreuth
Zur Redakteursansicht