Racetrack memory devices are novel spintronic memory-storage devices that have been demonstrated to have highly attractive properties, including high speed and density, and non-volatility. A novel feature of these devices is that the digital data is encoded as nanoscopic magnetic domain walls that are shifted to and thro along magnetic “racetracks” using current pulses. Recently, a team of scientists at the Max-Planck Institute of Microstructure Physics in Halle (Saale) have successfully realized the ionitronic manipulation of such current-induced domain wall motion in synthetic antiferromagnetic racetrack devices. The results have been published in the journal “Nature Communications”. mehr

Niels Schröter hat ungewöhnliche Materialien untersucht und darin faszinierende elektronische Zustände erstmals nachgewiesen. Nun wird er von der Schweizerischen Physikalischen Gesellschaft (SPG) für seine Arbeiten ausgezeichnet. Zukünftig will er auf dieser Grundlagenforschung aufbauen und am Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik den Weg zu Quantentechnologien ebnen. mehr

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Prof. Dr. Daniel Loss vom Departement Physik der Universität Basel und dem Swiss Nanoscience Institute als neues auswärtiges wissenschaftliches Mitglied in unser Institut berufen wurde. mehr

Das Max Planck – University of Toronto Centre for Neural Science and Technology wurde eröffnet mehr

Prof. Dr. Xinliang Feng wird ab Montag, 15. März 2021 neuer Direktor am Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik. Er wird die Abteilung "Synthetic Materials and Functional Devices" des Instituts leiten. mehr

Der Direktor am MPI für Mikrostrukturphysik erhält diesen renommierten Preis für seine Entdeckungen und Innovationen auf dem Gebiet der Spintronik. mehr

Zur Redakteursansicht